So vertikutieren Sie Ihren Rasen richtig

12.04.2019 12:31

Wer muß/sollte vertikutieren?

Sie können ganz einfach erkennen ob Ihr Rasen vertikutiert werden muß. Die Anzeichen: Moospolster, Mährückstände oder starker Unkrautwuchs.

Der richtige Zeitpunkt.

Grundsätzlich können Sie Ihren Rasen von April bis September vertikutieren. Da der Rasen in desn Sommermonaten am meisten genutzt wird empfiehlt es sich das Vertikutieren auf Frühling oder Herbst zu verlegen. 

Empfehlung: Das Vertikutieren des Rasens sollte primär im Frühling bzw. Herbst erledigt werden

Die korrekte Durchführung:

  • Am besten düngen Sie Ihren Rasen im Frühjahr, anschließend (ca 1-Woche später) schneiden Sie Ihren Rasen auf ca. 4-5cm zurück,
  • Ca. 2 Wochen nach der Düngung ist der optimale Zeitpunkt zum vertikutieren
  • Am besten vertikutieren Sie nur trockene Rasenflächen, nasse Flächen sollten Sie meiden
  • Vor dem vertikutieren sollten sie die Rasenfläche auf ca 2mm Höhe bzw. in der tiefsten Einstellung des Rasenmähers abmähen
  • Die Höheneinstellung des Vertikutierers sollte so gewählt werden dass Vertikutierermesser maximal 2-3mm tief in die Grasnarbe einritzen
  • Der Vertikutierer sollte zügig über die Rasenfläche geschoben werden, zu langes stehenbleiben sollte vermieden werden
  • Am besten bewegen Sie den Vertikutierer zuerst horizontal und dann vertikal über Ihre Rasenfläche so dass ein sogenanntes 'Schachbrettmuster' entsteht.
  • Entfernen Sie das gelockerte Moos mit einem Rechen
  • Optional können anschließend extrem kahle Stellen mit Rasensamen neu angesät werden. Ebenfalls kann zur Belüftung eine dünne Schicht Bausand auf die vertikutierte Fläche aufgebracht werden 

Der richtige Vertikutierer:

Die richtigen Vertikutierer erhälten Sie selbstversändlich bei uns zum Ausleihen oder zum Kaufen.


Kommentar eingeben